Un­ter dem Be­griff „Fit for Job“ in­iti­ierte der Li­ons Club Isern­ha­gen Burg­we­del bis 2017 Maßnah­men, Ver­an­stal­tun­gen und Work­shops mit dem Ziel, Ju­gend­li­chen Ori­en­tie­rung bei dem Ein­stieg in das Be­rufs­le­ben zu ge­ben und die Chan­cen für einen er­folg­rei­chen Be­rufs­start zu ver­bes­sern. Fit for Job förderte das Selbst­ver­trau­en und die Krea­ti­vität der Schüler, gab Ori­en­tie­rung und ent­wi­ckelte ge­mein­sam Per­spek­ti­ven. Ziel war es, jun­ge Men­schen bei der ak­ti­ven Ge­stal­tung ih­rer ei­ge­nen Zu­kunft kon­struk­tiv zu un­terstützen. In Zu­sam­men­ar­beit mit der Agen­tur für Ar­beit und To­bi­as Forth als ex­ter­nem Ko­or­di­na­tor und Trai­ner der über ein Jahr an­dau­ern­den Lern­bau­stei­ne, war es dem Lionsclub Isernhagen-Burgwedel ge­lun­gen, das Pro­jekt „Fit for Job“ zum ak­zep­tier­ten Be­stand­teil der Chan­cen­ver­bes­se­rung par­al­lel zur Schul­aus­bil­dung an den Re­al­schu­len in Isern­ha­gen und Burg­we­del zu eta­blie­ren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.